Update 18.03.2022

Änderungen der Regelungen zum Infektionsschutz an Schulen

Für die letzte Woche vor den Osterferien gibt es Änderungen bei den Regelungen zum Infektionsschutz an den Schulen in NRW. Die entsprechende Schulmail vom 18.03.2022 finden Sie bei Interesse hier:

Link zur Schulmail vom 18.03.2022

Für die Kinder und Eltern der Bardelebenschule sind folgende Punkte bedeutsam:

Maskenpflicht

Die Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule endet nach dem 02.04.2022. Das heißt, dass die Kinder und alle in der Schule tätigen Personen in der Woche vor den Osterferien nicht mehr verpflichtet sind, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Selbstverständlich dürfen alle Kinder und Erwachsenen freiwillig weiterhin eine Maske tragen. In Anbetracht des momentanen Infektionsgeschehens und den kurz bevorstehenden Osterferien möchten wir als Schulgemeinschaft die Empfehlung aussprechen, die Masken im Gebäude noch weiter zu tragen. Dadurch erhoffen wir uns, Ihre Kinder und auch das ganze Team gesund in die Ferien entlassen zu können.

Fortsetzung schulischer Testungen

Die Testungen (zur Zeit dreimal in der Woche (Mo, Mi, Fr) zu Hause) werden bis zum letzten Schultag vor den Osterferien fortgesetzt. Nach den Osterferien wird das anlasslose Testen in allen Schulen nicht wieder aufgenommen, sofern es bis dahin keine unerwartet kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt.

Die Kinder haben Schnelltests in ausreichender Menge mit nach Hause bekommen, die sogar noch für die Woche nach den Osterferien reichen, falls das Testen doch wieder nötig werden sollte.

Denken Sie bitte daran, Ihre Kinder an den oben genannten Wochentagen (Mo, Mi, Fr) morgens vor der Schule per Schnelltest zu testen!

Update 28.02.2022

Liebe Eltern,

zum 28.02.2022 ändert sich das Vorgehen bei der Testung der Kinder. Diese Informationen haben wir Ihnen am 23.02.2022 ausführlicher auch per Email geschickt.

Hier noch einmal die wichtigsten Informationen in Kurzform:

  • Die Testpflicht gilt nur noch für nicht immunisierte Schülerinnen und Schüler.
  • Diese Kinder werden 3x in der Woche (Montag, Mittwoch, Freitag) vor Schulbeginn zu Hause mit einem Antigen-Schnelltest unter Ihrer Aufsicht getestet.
    • Die Testung ist auch jeweils am Vorabend möglich.
  • Die Tests erhalten die Kinder im Vorfeld in der Schule und bringen sie mit nach Hause.
  • Auf Wunsch können auch immunisierte (doppelt geimpfte oder genesene) Kinder Tests aus der Schule erhalten und von Ihnen zu Hause getestet werden.
  • Alle 2 Wochen müssen Sie mit einem Formular (s.u.) bestätigen, dass Sie die Testung ordnungsgemäß durchführen.
    • 28.02.2022, 14.03.2022 und 28.03.2022
  • Alternativ können Sie auch eine Bescheinigung über einen negativen Bürgertest vorlegen.
  •  In der Schule erfolgt eine Testung der Kinder nur noch in Ausnahmefällen.
Download Formular „Häuslicher Selbsttest“